Auch wenn viele Konzepte für den Medienkonsum der Zukunft auf multitouchfähige Tablets oder SmartPhones für die Bedienung und der Interaktion mit dem Fernseher zu Hause setzen, sollte man evtl. die gute alte Fernbedienung vielleicht noch nicht ganz abschreiben. Wie man an zwei aktuellen Beispielen sehen kann, entwickelt sich die klassische Fernbedienung nämlich auch weiter. Phillips’ uWand und LG’s Motion Magic setzen auf ein sog. “direct pointer” Konzept, das man schon von Nintendo’s Wii Spielkonsole kennt.
Die Hersteller reagieren damit natürlich auf die immer komplexer werden Fähigkeiten aktueller TV Geräte, die sich über herkömmliche Fernbedienungen nur mühsam bedienen lassen.

Reviews:

Engadget: Philips uWand hands-on

Engadget: LG Magic Motion gesture control HDTV remote hands-on

Hersteller Seiten:

Philips: uWand Intuitive Pointer & 3D Control

LG Blog: Fernbedienung mit Gestensteuerung “Magic Motion” 

Advertisements