Archive für Kategorie: World Wide Web

 

No Channels ist eine Strategie der Empower MediaMarketing. Insofern ist dieses Video überhaupt nicht unabhängig und die Zahlen sind sicherlich mit Vorsicht zu genießen. Nichtsdestotrotz eine weitere Information.

Passend dazu bietet Empower ein Blog an, aus dem eventuell einzelne Artikel hier noch hervorgehoben werden:

Blog von Empower MediaMarketing

 

Artikel, der sich mit der Konvergenz von Medienkonsumgebieten beschäftigt. Hulu als Internetplattform wird für TiVo verfügbar sein, ESPN gibt es für XBox Live. Letztendlich wird auch hier propagiert, dass die Medien immer personalisierter verfügbar sein werden und dementsprechend das Problem gelöst werden muss, wie man einfach an seinen Content kommt, ohne die Möglichkeit zu verlieren, Neues zu entdecken.

Artikel auf empowermm.posterous.com

Am 17. und 18. März fand in Kopenhagen die Radiodays Europe statt.

Unter anderem wurden auf der Konferenz Fragen behandelt der Marke „Wo befindet sich das Radio in 5 Jahren?“ aber auch, wie Radio besser in das soziale Netzwerk integriert werden kann.

Eine Zusammenfassung als Video gibt es hier:

Aus dem Artikel: Videoreport von den Radiodays in Kopenhagen – www.radioszene.de

Besonders gut besucht war das Panel „The Facebook Experience“, welches sich mit den Problem der Sender auseinandersetzt, ihre Internetauftritte für den Nutzer spannend zu inszenieren.

53% der Hörer besuchen selten oder niemals die Website des Radiosenders, allerdings sind

79% der Hörer in sozialen Netzwerken angemeldet,

78% nutzen diese mindestens einmal die Woche und

58% nutzen diese mindestens einmal am Tag.

Link: The Facebook Experience – Radio und soziale Netzwerke

Link: Über Radiodays

 

www.storify.com

Website, auf der man aus Tweets, Flickr-Fotos und anderen sozialen Netzwerk-Elementen Geschichten / Nachrichten / Einträge erstellen und teilen kann.

Zum Anfang mal ein paar harte Fakten und Zahlen zur Nutzung des World Wide Webs in Deutschland. Seit 1997 erheben ARD und ZDF Daten zum Thema und stellen die Ergebnisse auf einer eigenen Webseite vor. Eine gute Quelle um  sich einen grundlegenden Überblick über die aktuelle Situation in Deutschland zu verschaffen.

Link: http://www.ard-zdf-onlinestudie.de